Bankverzeichnis

Wie man Litecoin kauft: Ein Leitfaden für Anfänger

Facebook
Twitter
WhatsApp

Litecoin, der als schnellere und effizientere Version von Bitcoin konzipiert wurde, rangiert beständig unter den Top-Kryptowährungen. Er ist auch viel billiger als Bitcoin, was ihn zu einer beliebten Alternative macht.

Wenn Sie sich über Litecoin informiert haben und ihn für eine gute Investition halten, ist es an der Zeit zu erfahren, wie Sie ihn kaufen können. Es gibt zahlreiche Methoden für den Kauf von Kryptowährungen, aber auch zahlreiche Betrügereien. Um Litecoin sicher zu kaufen, befolgen Sie die folgenden Schritte.

Wo kann man Litecoin kaufen?

LTC kann mit einer Vielzahl von Fiat-Währungen auf einer Vielzahl von Kryptobörsen gekauft werden. Hier sind einige Börsen, an denen Sie US-Dollar in LTC umtauschen können:

Nutzer können Kraken nutzen, um LTC gegen eine Vielzahl anderer Fiat-Währungen als den US-Dollar zu tauschen. LTC kann gegen den Euro, das britische Pfund, den australischen Dollar und den japanischen Yen getauscht werden, um nur einige zu nennen.

Achten Sie auf den Begriff “Handelspaare”, der auf Kryptowährung Börsen häufig verwendet wird. LTC zu Tether ist ein Beispiel für ein Handels-Paar (USDT). Im Fall von LTC/USDT können Bitcoins in Tether umgewandelt werden, einen Stablecoin, dessen Wert an den US-Dollar gekoppelt ist.

Wenn Sie LTC mit Tether kaufen und handeln möchten, finden Sie hier ein paar Börsen, die dies anbieten:

Wie man Litecoin kauft

Schritt 1: Wählen Sie eine Krypto-Börse

Litecoin kann direkt über andere Zahlungs-Apps wie Venmo und PayPal sowie über Litecoin-spezifische Wallets wie Litewallet, eine mobile App, die auf Google Play verfügbar ist, gekauft werden.

Wenn Sie ein rein digitaler Mensch sind, können Sie wahrscheinlich mit einer Zahlungs-App oder einer Litecoin-spezifischen App auskommen, mit der Sie Litecoin kaufen und verkaufen können.

Wenn Sie in Litecoin investieren möchten, sollten Sie wahrscheinlich ein Konto bei einer Kryptowährung Börse eröffnen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass die von Ihnen gewählte Kryptowährung Börse Litecoin unterstützt, was angesichts der großen Beliebtheit von Litecoin nicht allzu schwierig sein sollte. Abgesehen von der Verfügbarkeit sollten Sie die besten Kryptowährungsbörsen in Bezug auf Gebühren, Sicherheit und Einfachheit vergleichen.

LESEN  Wie man Bitcoin kauft: Der komplette Leitfaden

Schritt 2: Richten Sie Ihr Konto ein

Nachdem Sie sich entschieden haben, wo Sie Litecoin kaufen möchten, müssen Sie ein Konto einrichten. Der Vorgang variiert von Börse zu Börse, aber auf der Homepage gibt es in der Regel eine Schaltfläche mit der Aufschrift “Get started” oder “Register”.

Melden Sie sich für ein Konto an, indem Sie die erforderlichen Informationen eingeben. Die meisten Apps und Börsen fragen die folgenden Informationen ab:

  • Vollständiger Name
  • E-Mail Adresse
  • Telefon-Nummer

Das ist einfach genug, aber Sie sind noch nicht fertig. Krypto-Börsen müssen auch Ihre Identität überprüfen. Dieses Verfahren wird als “Know Your Customer” (KYC) bezeichnet. Bevor Sie dies nicht getan haben, können Sie keine Kryptowährungen kaufen, oder Sie können nur eine kleine Menge kaufen, bevor Sie das Limit Ihres Kontos überschreiten.

Während des KYC-Prozesses müssen Sie die folgenden Informationen angeben:

  • Datum der Geburt
  • Sozialversicherungsnummer
  • Anschrift

Ein Scan eines gültigen Reisepasses, Führerscheins oder Personalausweises.

Schritt 3: Zahlungsoption wählen

Beim Kauf von Litecoin haben Sie häufig die Möglichkeit, in der Bar oder in Kryptowährung zu bezahlen (einige Plattformen akzeptieren jedoch nur Bargeld).

Wenn Sie noch keine Kryptowährung besitzen, können Sie nur in bar bezahlen. Sie müssen entscheiden, wie Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Bei den großen Börsen können Sie in der Regel durch Banküberweisungen, z. B. automatisierte Clearing-House-Transaktionen, bezahlen.

Viele bieten auch die Möglichkeit, Kryptowährungen mit Kreditkarten zu kaufen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass die Verwendung von hochverzinslichen Schulden, wie z. B. Kreditkartenguthaben, zum Kauf eines riskanten Vermögenswerts wie Kryptowährung Ihre Verluste erhöhen, wenn Ihre Investitionen fehlschlagen.

Denken Sie auch daran, dass Börsen unterschiedliche Gebühren für verschiedene Arten von Zahlungen erheben, informieren Sie sich also, bevor Sie auf “Kaufen” klicken.

Wenn Sie bereits einige digitale Vermögenswerte in Ihrem Portfolio haben und Litecoin kaufen möchten, ohne Ihr Gesamtengagement in Kryptowährungen zu erhöhen, können Sie mit Kryptowährungen bezahlen. Die von den Börsen angebotenen Krypto-Handelspaare variieren stark, aber viele bieten den Handel mit Litecoin und anderen Assets an.

LESEN  Wie man Bitcoin Cash kauft: Der Leitfaden für Einsteiger

Eine mögliche Komplikation des Krypto Handels besteht darin, dass der Wert dieser Vermögenswerte unterschiedlich stark schwanken kann. Die Menge an Litecoin, die Sie im Austausch für eine bestimmte Menge an Bitcoin erhalten können, kann beispielsweise von Tag zu Tag variieren.

Schritt 4: Litecoin kaufen

Der Kaufprozess und die akzeptierten Zahlungsmethoden werden von der von Ihnen gewählten Börse bestimmt. Eine ACH-Überweisung von einem Bankkonto, eine Debitkarte oder eine Kreditkarte sind alle möglichen Zahlungsmethoden. Banküberweisungen sind in der Regel die beste Option, da bei Zahlungen mit einer Debit- oder Kreditkarte zusätzliche Gebühren anfallen können.

Ein Nachteil von Banküberweisungen ist ihre Langsamkeit. In der Regel dauert es mehrere Tage, bis die Überweisung abgeschlossen ist und der Betrag auf Ihr Konto eingeht.

Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, wählen Sie die Option “Kaufen” und Litecoin. Geben Sie den Betrag ein, den Sie kaufen möchten, und prüfen Sie in der Transaktionsvorschau, welche Gebühren anfallen und wie viele Litecoin Sie erhalten. Wenn alles in Ordnung ist, bestätigen Sie die Transaktion.

Denken Sie daran, für Steuerzwecke zu notieren, wie viel Sie ausgegeben haben und wie viel Litecoin Sie erhalten haben. Ein steuerpflichtiges Ereignis tritt ein, wenn Sie Litecoin verkaufen oder in eine andere Kryptowährung umtauschen.

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, besitzen Sie Ihren eigenen Litecoin. Schließlich sollten Sie sich nach Krypto-Wallets umsehen, in denen Sie den Litecoin aufbewahren können. Viele Anleger bewahren ihre Kryptowährungen an der Börse auf, an der sie sie erworben haben, aber die Übertragung auf eine Krypto-Wallet bietet zusätzliche Sicherheit.

Schritt 5: Speichern Sie Ihre Litecoin in einem Wallet

Wenn Sie neu in der Welt der Kryptowährungen sind, sind Sie es vielleicht nicht gewohnt, Optionen für die “Lagerung” eines Vermögenswertes zu haben. Bei Litecoin haben Sie jedoch mehrere Möglichkeiten.

LESEN  Wie Sie easyJet-Aktien online kaufen können: Was man wissen sollte

Die meisten beliebten Kryptowährungsbörsen bieten integrierte digitale Geldbörsen, in denen Sie Ihre Litecoin und andere Kryptowährungen speichern können. Um ihre Kryptowährung vor Hackern zu schützen, bevorzugen es einige Leute, sie in einer separaten digitalen Geldbörse zu speichern, die nicht mit dem Internet verbunden ist.

Während die großen Börsen gegen Hackerangriffe und andere Ereignisse versichert sind, können Sie Ihre Litecoin lieber in einer dieser Offline-Wallets aufbewahren.

Hier sind einige Möglichkeiten zur Aufbewahrung Ihres LTC:

  • Hardware-Geldbörsen: Dies ist eine beliebte Methode zur Speicherung digitaler Vermögenswerte, bei der Hardware-Geräte die privaten Schlüssel zu den Vermögenswerten des Eigentümers speichern und es Ihnen ermöglichen, mit der Wallet zu interagieren, ohne Ihre Daten preiszugeben. Um mit LTC zu handeln, können diese Geräte mit Ihrem PC, Telefon oder Tablet verbunden werden. Leger, Trezor und BitBox sind einige der Hardware-Wallets, die LTC unterstützen.
  • Papier Geldbörsen: Um Geld mit Papier Geldbörsen zu versenden, müssen Sie einen privaten Schlüssel verwenden. Drucken Sie Ihre privaten Schlüssel und Wiederherstellungspassphrasen einfach auf ein Stück Papier und bewahren Sie es zur sicheren Aufbewahrung für Ihre Papierwallet auf. Dies wird als “kalte Brieftasche” bezeichnet.
  • Desktop-/Mobil-Geldbörsen: Mobile und Desktop-Geldbörsen werden aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit gemeinhin als “Hot Wallets” bezeichnet. Hot Wallets sind jedoch anfällig für Online-Angriffe, daher ist es wichtig, sich über den Ruf der Wallet zu informieren, in der Sie Ihre Kryptowährung speichern möchten. Edge, Mobi und Exodus sind einige der mobilen Geldbörsen, die die Speicherung von LTC unterstützen.
  • Krypto-Börsen: Bei vielen LTC-Börsen können Sie Ihre Kryptowährung lagern. Coinbase und Uphold sind zwei Kryptowährung Börsen.

Schlussfolgerung

Informieren Sie sich über die Risiken von Kryptowährungen, bevor Sie Ihr Geld investieren, und beschränken Sie Ihre Investition auf einen kleinen Prozentsatz Ihres Nennwertes.

Litecoin kann, wie alle Kryptowährungen, ein sehr volatiler Vermögenswert sein. Experten raten, nur einen kleinen Teil Ihres Nettovermögens in Kryptowährungen wie Litecoin zu investieren.

Facebook
Twitter
WhatsApp

Ähnliche Artikel

Steller Profit

Über die tatsächlichen Eigentümer von gibt es keine eindeutigen Informationen. Fakt ist allerdings, dass zu einem weltweit agierenden Anbieter von

Weiterlesen