Bankverzeichnis

Die 10 besten Kryptowährungen zum Kaufen

Facebook
Twitter
WhatsApp

Es gibt Tausende von verschiedenen Kryptowährungen, von Bitcoin und Ethereum bis hin zu Dogecoin und Tether, was verwirrend sein kann, wenn man gerade erst in die Welt der Kryptowährungen einsteigt. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier die zehn wichtigsten Kryptowährungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung bzw. den Gesamtwert aller derzeit im Umlauf befindlichen Münzen.

Der Grund für unterschiedliche Kryptowährungen

Die Blockchain-Technologie ist quelloffen, was bedeutet, dass jeder Softwareentwickler den ursprünglichen Quellcode verwenden kann, um etwas Neues zu entwickeln. Und genau das haben die Entwickler auch getan. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sind mehr als 10.000 verschiedene Kryptowährungen im Umlauf, und es werden immer mehr. Erst vor vier Jahren überstieg die Zahl der Kryptowährungen die Zahl 1.000.  

Die relative Leichtigkeit, mit der neue Kryptowährungen geschaffen werden können, ist einer der Gründe für diesen Anstieg. Der Quellcode einer Währung kann verwendet werden, um eine andere zu schaffen. Das Ethereum-Netzwerk kann zum Beispiel dazu verwendet werden, eigene digitale Münzen zu schaffen. Es gibt “Forks” im Softwarecode, die die Regeln für die Verwaltung einer Kryptowährung ändern, was zur Schaffung einer neuen Kryptowährung führen kann. Bitcoin Cash entstand 2017 als Ergebnis einer Bitcoin-Gabelung, die es ermöglichte, mehr Transaktionen in einem einzigen Blockchain-Block aufzuzeichnen.

Der Anstieg der Preise für Kryptowährungen hat viele Entwickler dazu veranlasst, ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Und die Blockchain-Technologie hat Anwendungen jenseits digitaler Währungen. Auch wenn es sich bei einigen Kryptowährungen um eine Blase handeln mag, die irgendwann platzen wird, sind die dezentrale Natur der Technologie und die breite Palette ihrer Anwendungsmöglichkeiten in der Softwarewelt zwei Gründe für die Verbreitung von Kryptowährungen.

Die Top-Tier-Kryptowährungen

Bitcoin gilt als die erste Kryptowährung, und andere einzelne Kryptowährungen werden als “Altcoins” (eine Wortkombination aus “Alternative Coin”) bezeichnet. Es ist schwierig zu sagen, welche Kryptowährungen die besten sind, aber Bitcoin und einige der größten Altcoins sind aufgrund ihrer Skalierbarkeit, ihres Datenschutzes und ihres Funktionsumfangs erstklassige Optionen.

Handel mit Kryptowährungen vs. Handel mit Aktien

Es ist zwar möglich, in Kryptowährungen zu investieren, aber sie unterscheiden sich erheblich von traditionellen Anlagen wie Aktien und Anteilen. Wenn Sie Aktien kaufen, erwerben Sie einen Anteil am Eigentum eines Unternehmens, der Sie dazu berechtigt, z. B. über die Ausrichtung des Unternehmens abzustimmen. Wenn das Unternehmen Konkurs anmeldet, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine gewisse Entschädigung, nachdem die Gläubiger aus den liquidierten Vermögenswerten des Unternehmens bezahlt worden sind.

Der Kauf von Kryptowährungen überträgt kein Eigentum an etwas anderem als dem Token selbst; er ist eher mit dem Tausch einer Form von Währung gegen eine andere vergleichbar. Wenn die Kryptowährung an Wert verliert, werden Sie nicht entschädigt.

Es gibt noch einige andere wichtige Unterschiede zu beachten:

Handelszeiten: Aktien werden nur während der Börsenzeiten gehandelt. Die Londoner Börse zum Beispiel hat Handelszeiten von 8:00 bis 16:30 Uhr, von Montag bis Freitag. Da die Märkte für Kryptowährungen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet sind, können Sie jederzeit handeln.

Regulierung: Der Aktienhandel ist reguliert, und die Finanzen börsennotierter Unternehmen sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Da es sich bei Kryptowährungen hingegen nicht um regulierte Anlageinstrumente handelt, kennen Sie möglicherweise weder das Innenleben Ihrer Kryptowährung noch die Entwickler, die an ihr arbeiten.

LESEN  Ethereum Classic Kurs Prognose: Preisausblick für 2022, 2025 und 2030

Volatilität: Sowohl Investitionen in Aktien als auch in Kryptowährungen sind mit Risiken verbunden; Ihr Geld kann an Wert verlieren. Aktien hingegen sind direkt an Unternehmen gebunden und steigen und fallen im Allgemeinen in Abhängigkeit von der Leistung dieser Unternehmen. Die Preise von Kryptowährungen sind eher spekulativ; niemand weiß bisher, was sie wert sind. Daher sind sie viel volatiler und anfällig für selbst kleine Ereignisse wie den Tweet eines Prominenten.

Die 10 wichtigsten Kryptowährungen

Bitcoin (BTC)

Bitcoin, die erste Kryptowährung und diejenige mit dem größten Marktwert von fast 400 Milliarden US-Dollar, bleibt die Alpha der Kryptowährungen-Assetklasse und der Top-Token für konservativere Anleger. Obwohl der Bitcoin im letzten Monat wieder über 20.000 $ gestiegen ist, hat er in letzter Zeit einen interessanten Mangel an Volatilität gezeigt, was möglicherweise sein wahrgenommenes Risiko senkt. Laut Matt Senter, dem Chief Technology Officer und Mitbegründer von Lolli, einer Bitcoin-Belohnungs-App, fiel die 20-tägige rollierende Volatilität von Bitcoin im Oktober zum ersten Mal seit 2020 sowohl unter den Nasdaq als auch unter den S&P 500″. Langfristig gesehen ist der Hauptgrund, warum Bitcoin eine der besten Kryptowährungen ist, in die man investieren kann, sein Potenzial, in die Bilanzen von Unternehmen aufgenommen zu werden, wie es bereits von Tesla Inc. getan wurde.

Ethereum (ETH)

Ethereum, das sowohl eine Kryptowährung als auch eine Blockchain-Plattform ist, ist aufgrund seiner potenziellen Anwendungen, wie z. B. intelligente Verträge, die automatisch ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, und nicht-fungible Token (NFTs), ein Favorit unter Programmierern.

Auch Ethereum hat ein explosives Wachstum erlebt. Sein Preis stieg zwischen April 2016 und November 2022 von etwa 9,16 $ auf über 1.568 $.

Binance Coin

Binance Coin ist für den Handel auf der Binance-Kryptowährung Austauschplattform verfügbar, zusammen mit anderen digitalen Münzen. Binance Coin kann als Währung verwendet werden, kann aber auch verwendet werden, um Gebühren auf der Binance-Börse zu bezahlen und um die DEX (dezentralisierte Börse) von Binance für die App-Entwicklung zu betreiben. 

Cardano (ADA)

Obwohl Cardano erst spät in der Krypto-Szene auftaucht, ist es bemerkenswert, dass es sich schon früh für die Proof-of-Stake-Validierung entschieden hat. Durch den Wegfall des konkurrierenden, problemlösenden Aspekts der Transaktion Überprüfung, der bei Plattformen wie Bitcoin vorhanden ist, reduziert diese Methode die Transaktionszeit, den Energieverbrauch und die Umweltbelastung. Cardano ermöglicht wie Ethereum intelligente Verträge und dezentralisierte Anwendungen, die von ADA, seiner eigenen Münze, angetrieben werden.

Der ADA-Token von Cardano ist im Vergleich zu anderen großen Krypto-Münzen langsam gewachsen. Im Jahr 2017 lag der Preis von ADA bei etwa 1,72 $. Sein aktueller Wert liegt bei etwa 40,05 $.

Polygon (MATIC)

Polygon hat eine Marktkapitalisierung von rund 10 Milliarden US-Dollar, was eine Vorstellung davon vermittelt, wie jung der Krypto-Raum ist. Auf dem Aktienmarkt würde es neben Tausenden von anderen Mid-Cap-Aktien mit einem Wert von 2 bis 10 Mrd. USD stehen. Polygon hingegen gehört zu den zehn größten Kryptowährungen, ohne Stablecoins. Das Ziel des Projekts ist es, auf die Massen Akzeptanz von Kryptowährungen hinzuarbeiten, indem die Skalierbarkeit von Ethereum erhöht wird, was schließlich eine potenziell unendliche Anzahl von dApps ermöglicht und den öffentlichen Nutzen der Blockchain-Technologie drastisch erhöht. MATIC hat sich seit seinen Tiefständen im Juni mehr als verdreifacht und ist im Oktober-Bullenmarkt um 16,2 % gestiegen.

LESEN  Agentur für Arbeit gewährt wieder mehr Gründungszuschüsse

Dogecoin (DOGE)

Dogecoin begann als Scherz im Jahr 2013, hat sich aber dank einer engagierten Community und kreativen Memes zu einer bekannten Kryptowährung entwickelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Dogecoins, die erstellt werden können, was die Währung anfällig für eine Abwertung macht, wenn das Angebot wächst.

Im Jahr 2017 lag der Preis von Dogecoin bei 0,00018 $. Am 2. November 2022 lag der Preis bei 0,14 $.

USD Coin

USD Coin ist ein Stablecoin, der wie Tether an den US-Dollar gebunden ist. USD Coin wird, wie Tether, auf der Ethereum-Blockchain gehostet. Das Ziel von USD Coin war es, einen “vollständig digitalen” Dollar zu schaffen, der die Stabilität der US-Fiat-Währung hat, aber kein Bankkonto erfordert und nicht voraussetzt, dass der Inhaber seinen Wohnsitz in einem bestimmten Land hat. USD Coin ist nicht als Investition gedacht, sondern als Alltags Geld, das von Online-Händlern ausgegeben werden kann.

Avalanche (AVAX)

Eine weitere DeFi-Plattform ist Avalanche. Man könnte meinen, dass es seltsam ist, so viele DeFi-Player auf einer Liste der besten Kryptowährungen zu sehen, in die man investieren kann, aber die schnell wachsende Marktgröße beantwortet diese Frage. Laut Grand View Research wird erwartet, dass der DeFi-Markt zwischen 2022 und 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 42,5 % von 13,6 Mrd. USD auf 231,2 Mrd. USD ansteigen wird. AVAX ist die Native Währung der Avalanche-Blockchain, die sich selbst als die schnellste Smart-Contracts-Plattform der Welt bewirbt. Das Ziel der Avalanche-Plattform ist es, das AWS der Kryptowährungen zu werden. AWS, oder Amazon Web Services, ist eine Abteilung von Amazon.com Inc. (AMZN) und das weltweit größte Cloud-Computing-Unternehmen. Avalanche ist insofern einzigartig, als es den Einsatz vieler einzelner Blockchains auf seiner Plattform ermöglicht, was sein Entwickler Ava Labs als unvermeidlich ansieht.

XRP

XRP, das von einigen der gleichen Personen wie Ripple, einem Unternehmen für digitale Technologie und Zahlungsabwicklung, gegründet wurde, kann in diesem Netzwerk verwendet werden, um den Austausch verschiedener Währungstypen zu erleichtern, darunter Fiat-Währungen und andere wichtige Kryptowährungen.

Der Preis von XRP lag Anfang 2017 bei 0,006 US-Dollar. Bis zum 2. November 2022 war sein Wert auf 45,79 $ gestiegen.

Solana (SOL)

Solana, ein weiterer prominenter Konkurrent im DeFi-Bereich, verfügt über eine eigene Ethereum-ähnliche Blockchain. Obwohl sie nicht so weit verbreitet ist wie Ethereum, explodierte Solana im Jahr 2021 förmlich auf der Bildfläche, begann das Jahr mit nur 0,01 % der globalen Marktkapitalisierung und endete mit 2,41 %. Während der Preis des nativen SOL-Tokens der Solana-Blockchain im Jahr 2022 zusammen mit dem Rest des Kryptowährung Marktes stark gefallen ist, verfügt die Solana-Blockchain über ein eigenes robustes Ökosystem dezentraler Apps oder dApps, nicht-fungibler Token und Kreditprotokolle, was ihr ein attraktives langfristiges Potenzial verleiht. Anleger sollten zwar bedenken, dass SOL spekulativer ist als ETH oder BTC, aber wer über die beiden Top-Player hinausschaut, sollte SOL in Betracht ziehen.

LESEN  Wie man Polygon (MATIC) kauft: Der Leitfaden für Einsteiger

Wo kann man Kryptowährungen kaufen?

Bei der Vielzahl an Kryptowährungen, die derzeit verfügbar sind, gibt es keinen einzigen Ort, der Zugang zu ihnen allen bietet. Coinbase Global hingegen ist eine der größten Handelsplattformen und unterstützt derzeit über 100 Kryptowährungen (darunter die meisten der 10 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung). Binance ist eine weitere beliebte Handelsplattform, auf der Binance Coin und Token getauscht werden können.

Hier sind einige Apps, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie Unternehmensaktien und Kryptowährungen an einem Ort kaufen möchten:

  • Robinhood
  • Webull
  • Blocks (ehemals Square) Bargeld-App
  • SoFi
  • eToro

Diese Handels-Apps unterstützen nicht alle Kontotypen, wie es ein Full-Service-Börsenmakler tun würde, aber sie haben viele Funktionen, die den grundlegenden Krypto- und Aktienhandel mit digitalen Bankfunktionen kombinieren.

Dies ist nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um Kryptowährungen geht. Es gibt Tausende verschiedener digitaler Währungen, die die Blockchain-Technologie nutzen und für eine breite Palette von Anwendungen in der digitalen Wirtschaft eingesetzt werden. Bitcoin ist bei weitem die beliebteste Kryptowährung, weil sie bei einer jüngeren Generation von Verbrauchern an Zugkraft gewonnen hat, aber Entwickler entwickeln ständig neue Blockchain-Technologie und Anwendungen dafür. Da sie zur Entwicklung neuer Software verwendet werden, steigern die Entwicklungen den Wert anderer Plattformen wie Ethereum. Für Investoren, die in die Zukunft blicken, könnte dies sehr attraktiv sein, da die dezentrale Blockchain Dritte aus Geschäftstransaktionen eliminieren und globale Zahlungen effizienter machen könnte.

Krypto-Münzen und Token

Zuallererst: Verstehen Sie den Unterschied zwischen einer Münze und einem Token. Wenn es um Kryptowährungen geht, werden häufig die Begriffe “Coin” und “Token” verwendet. Obwohl sie synonym zu sein scheinen, gibt es einen Unterschied. Es ist wichtig, die beiden Begriffe auseinanderzuhalten.

Eine digitale Münze wird auf ihrer eigenen Blockchain erstellt und funktioniert ähnlich wie herkömmliches Geld. Sie kann als Wertaufbewahrungsmittel und als Tauschmittel zwischen zwei Parteien verwendet werden, die Geschäfte tätigen. Bitcoin und Litecoin sind zwei Beispiele für Münzen.

Token hingegen können für viel mehr als nur digitales Geld verwendet werden. Token werden auf einer bestehenden Blockchain erstellt und können in Verbindung mit einer Softwareanwendung verwendet werden (z. B. zur Gewährung des Zugangs zu einer App, zur Überprüfung der Identität oder zur Verfolgung von Produkten, die eine Lieferkette durchlaufen). Sie können zur Darstellung digitaler Kunst verwendet werden (wie bei NFTs oder “nicht fungiblen Token”, die etwas als einzigartig zertifizieren). Es wurde sogar schon mit NFTs und physischen Vermögenswerten wie Kunst und Immobilien experimentiert. Token, wie z. B. Ether werden zur Durchführung von Transaktionen im Ethereum-Netzwerk verwendet.

Fazit

Da haben Sie es, Leute. Liste der 10 besten Kryptowährungen zum Kauf. Obwohl Sie in keiner besonderen Reihenfolge stehen, sollten Sie eine zufriedenstellende oder einigermaßen klare Richtung vorgeben, wo Sie Ihre Investitionen am besten tätigen sollten. Wir hoffen, Sie haben diesen Leitfaden hilfreich und informativ gefunden.

Facebook
Twitter
WhatsApp

Ähnliche Artikel